Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,  verehrte Besucher,

zur Vorbereitung unseres Neustartes ist hier die erste wichtige Info:

Informationsblatt zur Anwesenheitsliste

Die Datenerfassung dient dazu, mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können.  Dazu sind Namen und Kontaktdaten der Mitglieder/Besucher zu erfassen, sowie der Zeitpunkt des Betretens und des Verlassens des Hubertus Hauses und mit dessen Einverständnis zu dokumentieren.

Die Rechtsgrundlage im Sinne der DSGVO ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c, die Erfassung der Daten aus rechtlicher Verpflichtung durch die CoronaVO im Bundesland NRW.

Die Daten werden von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Harsewinkel e. V. erfasst.  Sie haben gemäß DSGVO das Recht auf Auskunft der zu Ihrer Person gespeicherten Informationen, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie sich bei einer für denDatenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.  
Dieses Informationsblatt ist wie folgt nachzulesen:  

Aushang  
Aushändigung
Homepage

Der Zweck ist die mögliche Nachverfolgung von Kontakten durch das Gesundheitsamt. Die erfassten Daten dürfen und werden nur für den vorgenannten Zweck verwendet!

Diese erfassten Daten werden für 4 Wochen aufbewahrt und anschließend gelöscht bzw. unleserlich entsorgt.  Empfänger der Daten ist nur Gesundheitsamt, sofern eine Anforderung erfolgt. Ab dann ist das Gesundheitsamt für die Datenverarbeitung verantwortlich.  

Nur wer seine Daten angibt, darf das Hubertus Haus betreten.

Mit freundlichem Schützengruß
Mattias Hörster
Präsident

 

 

 

Zum Seitenanfang